Schlagwort-Archive: Schule

„Die wenigsten Schriftsteller können vom Schreiben leben.“ Autorenwelt zu Besuch in Sibbesse

Sibbesse, 10. Januar 2019

Der Autorenkreis „Wort für Wort“ in Sibbesse lädt am 26. Januar 2019 alle Buchliebhaber und Schreibbegeisterten um 16 Uhr zu einem Vortrag mit Diskussion in den Musikraum der Friedrich-Busse-Grundschule in Sibbesse ein.

Zu Gast ist Sandra Uschtrin von der Autorenwelt. Die Gründerin des in der Buchbranche bekannten Internetportals stellt den neuen Autorenwelt-Shop vor. Dabei handelt es sich um eine Online-Buchhandlung mit einem einzigartigen Konzept: Die Autorenwelt beteiligt Autorinnen und Autoren nämlich an jedem Buch, das über den Shop gekauft wird, und zwar mit sieben Prozent vom Ladenpreis. Das ist ungefähr so viel, wie Autoren von ihren Verlagen erhalten. Wer seinen Lesestoff hier kauft, kann seinen Lieblingsschriftstellern also etwas Gutes tun.

„Manche Menschen glauben, wir Schriftsteller hätten alle irgendwo ein Landhaus mit Pool“, erzählt Sabine Hartmann vom Autorenkreis. „Aber dem ist leider nicht so. Die wenigsten Schriftsteller können vom Schreiben leben. Da sind zusätzliche Einnahmen wie über diese neue Online-Buchhandlung hoch willkommen.“

Sabine Hartmann muss es wissen. Seit zwanzig Jahren leitet sie die kleine Gruppe, die unter dem Dach der Volkshochschule angesiedelt ist. Die Buchstabenfans treffen sich hier dreimal im Monat. Wort für Wort feilen sie dann gemeinsam an ihren Texten und planen Veranstaltungen für Erwachsene, Kinder und Jugendliche. Im Jubiläumsjahr wird es davon etliche geben. Gäste und neue Autoren – auch Anfänger! – sind herzlich willkommen.

Unterrichtsmaterial zu „Eiskalt verzockt“

Bei mir oder beim Verlag C.W. Niemeyer zu bestellen (7,95 €)

Kurz und bündig
Jugendkrimi für Leserinnen und Leser ab 12 Jahren
225 Seiten, 51 Kapitel
Thema: Kidnapping
Motive: Geld, Neid, Unüberlegtheit
Weitere Themen: Freundschaft, Engagement, Zivilcourage, Drogen, Pressearbeit, Social Media
Zeitbedarf: 20 – 26 Unterrichtsstunden
Lösungsvorschläge finden Sie auf den Seite 36 und 37

Das Unterrichtsmodell
orientiert sich an den Bildungsstandards für das Fach Deutsch.
Dabei stehen folgende Kompetenzen im Vordergrund:

  • Verschiedene Lesetechniken
  • Strategien zum Leseverständnis
  • Literarische Texte verstehen
  • Medien verstehen und nutzen

Die einzelnen Materialien beziehen sich jeweils auf mehrere der Kompetenzen. Außerdem werden abwechslungsreiche Methoden bzw. Sozialformen angeboten. Für den Einsatz in heterogenen Klassen finden sich am unteren Rand der Materialien entweder vertiefende Aufgaben für Leistungsstärkere oder Hilfen für Leistungsschwächere, die sich beim Kopieren gegebenenfalls abdecken lassen.

Es werden Materialien zu den verschiedenen Lektürephasen angeboten. Diese sind unabhängig voneinander einzusetzen, so dass Sie selbst Schwerpunkte setzen können. Gleichermaßen ist es möglich, wahlfreie Aufgaben zustellen oder die Materialien in einer Lerntheke oder als Stationen anzubieten.

Wenn Sie es bevorzugen, dass die Schülerinnen und Schüler ein Lesetagebuch führen sollen, dann können Sie die Materialien zur Unterstützung anbieten.

Zur Struktur:

Einstieg: 2 – 4 Stunden M1 – M4
Lesebegleitende Materialien: 4 – 6 Stunden M5 – M9
Erarbeitung: 6 – 8 Stunden M10 – M15
Projektorientierte Arbeitsphase: 8 – 10 Stunden M16 – M21
Reflexion: 2 Stunden M22 – M23